WORUM ES GEHT…

Monitoring Trustee
Monitoring Trustees (auch Überwachungstreuhänder oder Sicherungstreuhänder genannt) werden von Wettbewerbsbehörden zur Überwachung von Auflagen eingesetzt. Es ergibt sich in der Regel ein Dreiecksverhältnis zwischen Monitoring Trustee, Unternehmen und Wettbewerbsbehörde. Der Monitoring Trustee unterstützt die Unternehmen bei der Umsetzung der Auflagen und berichtet regelmäßig an die Wettbewerbsbehörde.

Monitoring Trustee DE

NOCON übernimmt bei Bedarf als Monitoring Trustee die folgenden Aufgaben

  • Überwachung der Lebensfähigkeit des zu veräußernden Geschäftsbereichs
  • Überwachung der Hold-Separate-Verpflichtungen
  • Überprüfung von Firewalls
  • Interim management
  • Überwachung des Veräußerungsprozesses
  • Beurteilung des vorgeschlagenen Erwerbers
  • Beurteilung von “Derogations” (Ausnahmen von den Verpflichtungen, die sich aus einer “Initial Enforcement Order” ergeben)
  • Beurteilung von nachträglichen Änderungen an den Auflagen
  • Überwachung von Verhaltens- und quasi-strukturellen Auflagen
  • Ad-hoc-Berichte sowie andere projektspezifische Aufgaben